Unser Gemüsegarten im April

April 23, 2020

Was bei uns schon wächst und was noch ins Beet kommt

Nachdem ich euch im ersten Blogbeitrag unser Gartenparadies vorgestellt habe, gibt es heute einen Einblick in unseren Gemüsegarten. Seit ein paar Jahren haben wir angefangen, im Garten hinter dem Haus in dem auch die Großeltern schon ihren Gemüsegarten hatten, Gemüse anzupflanzen. Zuerst haben wir damit angefangen, den Boden zu lockern und von Unkraut zu befreien und Wege anzulegen. Im ersten Jahr war das am meisten Arbeit. Inzwischen sind die Wege mit zerkleinertem Holzmaterial aus dem Garten angelegt und nur die Bepflanzung der Beete ändert sich von Jahr zu Jahr.

Und was wächst nun bei uns im Gemüsegarten? Stand April haben wir im Garten Zwiebeln, die schon im Winter gesteckt worden sind. Die Radieschen wachsen seit Anfang März und Salat-, Sellerie-, Kohlrabi- und Krautsetzlinge haben wir Anfang April ins Beet eingepflanzt. Und auch unsere Tomaten haben wir vor ein paar Tagen Ende April gesetzt. Mehr zum Thema Tomatensetzlinge einpflanzen gibt es im nächsten Blogeintrag. Zucchinis und Salatgurken sind ebenfalls schon in den Beeten. Die Karotten haben wir mit den Radieschen und Zwiebeln zusammen direkt ausgesät, aber damit hatten wir bisher noch kein Glück.

So viel zum Stand April, ich berichte dann, wie sich unser Gemüse weiterentwickelt und was noch alles dazu kommt. In der Anzucht in extra Töpfen haben wir Mais, Kohlrabi und Mangold (auch schon direkt ausgesät), Zucchini und rote Beete.

Radieschen als Direktaussaat und Zwiebeln, dazwischen eigentlich Möhren
Tomaten und ein paar Zwiebeln am Rand
Salate, Selleri, Kohlrabi
Blumenbeet für Nützlinge
Und so soll dann wieder die Ernte aussehen
Sommerernte
SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT